Liveplayer

Einschalten? Aufs Radio klicken

Jetzt läuft

Loading...
Loading...

Programmtipps

Schlager zu mitnehmen

Studio

Wetter

Berlin
2. März 2021
Bewölkt
Bewölkt
4°C
Wind: 1 m/s WNW
Vorhersage 3. März 2021
Tag
Heiter bis wolkig
Heiter bis wolkig
13°C
Mehr...
 

Die letzten 10 Schlager

Loading...

Dein Schlagerradio – Hier schlägt das Herz des Schlagers

Dein Schlagerradio bietet für jeden Schlagerfan genau die richtige Musik. Ob neue oder alte Schlager – bei uns hörst du 24 Stunden pro Tag die besten deutschen Schlager. Und das an allen 7 Tagen der Woche. Dank des Internets kannst du Dein Schlagerradio überall auf der Welt genießen. Alles, was du benötigst unser Programm über ein Internetradio zu hören, ist ein Computer und ein schneller Internetzugang. Damit du das Schlagerradio ohne Störungen genießen kannst, empfehlen wir dazu einen DSL-Anschluss. Computer und Internetanschlüsse gibt es mittlerweile in jedem Haushalt. Auch in den meisten Hotels weltweit. Bei uns hörst du die deutschen Schlager aus den vergangenen 40 Jahren. Ein Paradies für Schlagerfreunde. Wie du uns empfängst kannst du hier nachlesen.

Bei uns hörst du unter anderem Hits von Gilbert, Rex Gildo, Karel Gott, Andrea Berg, Xandra Hag, Olaf Henning, Ted Herold, Trude Herr, Stefanie Hertel, Linda Hesse, Hansi Hinterseer, Hoffmann & Hoffmann, Michael Holm, Ibo, Julio Iglesias, Bata Illic, Francine Jordi, Udo Jürgens, Maite Kelly, Daliah Lavi, Volker Lechtenbrink, Peggy March, Jürgen Marcus, Nicki, Nicole, Nik P., Matthias Reim, Helene Fischer und viel mehr.

Unser Programm bietet für jeden Schlagerfan genau das Richtige: Egal ob deutsche Schlager oder Discofox, hier hörst du auch jede Menge Schlageroldies. Dazu gibts volkstümliche Musik. Im Schlagerradio hat jeder Schlagerliebhaber eine Chance auf einen eigenen Musikgeschmack, der sich im UKW Radio oder bei anderen Webradios nicht durchsetzen kann.

Wir wünschen dir viel Spass !


Schlagerradio jetzt hier einschalten


Wendler ist raus

Liebe Schlagerfreunde, wir haben uns entschlossen keine Songs mehr von Herrn Wendler zu senden und haben seine Musik aus unserem Programm entfernt. Da Herr Wendler Deutschland mit einem Konzentrationslager verglichen hat und damit den Holocaust auf diese schlimme Weise relativiert, konnten wir nur so reagieren. Auch wenn er mit dem Begriff KZ ein „Krisen-Zentrum“ gemeint habe – wir finden diese Aussage wenig glaubwürdig.

Es geht in diesen Corona-Zeiten auch um gegenseitige Rücksichtnahme und Respekt. Wir wollen nicht eine Bühne für Menschen sein, die Spaltung und Verharmlosung propagieren.

Auszug Stuttgarter Nachrichten: „Auf der Plattform Telegram postete der 48-Jährige am vergangenen Dienstag einen Bericht der Bild-Zeitung, in dem es um die Einschränkung des Bewegungsradius für Corona-Risikogebiete geht. Dazu schrieb der Sänger, der seit Wochen mit wirren Corona-Thesen für Schlagzeilen sorgt: „KZ Deutschland??? Es ist einfach nur noch dreist, was sich diese Regierung erlaubt! Das Einsperren von freien und unschuldigen Menschen ist gegen jegliche Menschenwürde!“

Volksmusik aus den Bergen

Lustige Musikannten beim Schlagerradio

Immer wieder schön. Lustige Musikanten beim Schlagerradio. Jeden Sonntag wird es volkstümlich. Ab 13 Uhr gibt es Musik aus den Bergen.

Zum Programm

Immer wieder sonntags kommt die Erinnerung

programm plattentruhe dein schlagerradio

Immer wieder sonntags suchen wir in unserer Plattentruhe nach alten Aufnahmen und legen sie dann für dich auf. Ein Fest für deine Ohren.

tageschau © Nachrichtenstream

Corona-Liveblog: ++ AstraZeneca in Frankreich auch für Ältere ++
Frankreich gibt den AstraZeneca-Impfstoff für bestimmte Menschen über 65 Jahren frei. Die Türkei will die Corona-Regeln in einigen Regionen lockern. Die WHO sieht einen weltweiten Anstieg der Infektionszahlen. Der Liveblog von Montag zum Nachlesen.
So lief das TV-Duell zwischen Kretschmann und Eisenmann
Bildung, Corona-Maßnahmen oder Verkehrspolitik: Das waren Themen im TV-Duell zwischen Amtsinhaber Kretschmann und CDU-Spitzenkandidatin Eisenmann vor der Landtagswahl in Baden-Württemberg.
Marktbericht: US-Börsen auf Klettertour
Nach den Verlusten der Vorwoche ging es heute an der Wall Street wieder deutlich nach oben mit den Kursen. Das hat auch den DAX beflügelt, der die Marke von 14.000 Punkten überwand.
Sturmgewehr-Auftrag soll doch an Heckler & Koch gehen
Das Verteidigungsministerium will den Auftrag für das neue Sturmgewehr der Bundeswehr nicht mehr an Haenel vergeben. Dem Waffenhersteller werden Patentverletzungen vorgeworfen. Nun wird wohl Konkurrent Heckler & Koch zum Zuge kommen.
Kommentar: Mehr praktische Lösungen statt Appelle
Die Teststrategie der Bundesregierung - nichts als hohle Worte. Mit mehr Realismus wäre Deutschland weiter in der Pandemiebekämpfung, meint Thomas Berbner. Jetzt braucht es praktische Ansätze für Öffnungsschritte.
San Marino: Impfung gegen Corona mit Sputnik V
San Marino impft mit dem russischen Vakzin Sputnik V. Viele in dem europäischen Kleinstaat sehen in der Lieferung eine dringend benötigte Hilfe. Andere sind beunruhigt wegen der politischen Bedeutung. Von Jörg Seisselberg.
Österreich wagt weitere Öffnungsschritte - aber nur regional
Österreich setzt auf regionale Lockerungen: Weil die Inzidenz in Vorarlberg recht gering ist, sollen dort Gastronomie und Kultureinrichtungen wieder öffnen. Andere Regionen könnten folgen, im April soll auch wieder Tourismus möglich sein.
Appell auf Geberkonferenz: "Das Leben im Jemen ist unerträglich"
Millionen Menschen im Jemen brauchen Hilfe, doch 2020 waren zu wenige Spenden zusammengekommen. Auf einer Geberkonferenz appellierte UN-Generalsekretär Guterres eindringlich an die Staaten - ohne großen Erfolg. Von Dietrich Karl Mäurer.
New York: Missbrauchs-Vorwürfe gegen Cuomo
New Yorks Gouverneur Cuomo galt als Hoffnungsträger der US-Demokraten - auch, weil er die Pandemie recht gut in den Griff bekam. Doch dann wurden Lügen aufgedeckt - und nun erheben zwei Frauen Missbrauchs-Vorwürfe. Von Antje Passenheim.
Neues SPD-Wahlprogramm: Und sie bewegt sich doch
Vieles am SPD-Wahlprogramm ist neu und anders. Aber kommt die Partei damit aus dem Umfragetief? Dazu müsste sie dem Aufbruch und der Begeisterung auch ein Gesicht geben - was ihrem Kanzlerkandidaten schwer fallen dürfte, meint Kai Clement.
Klima-Allianz für mehr Tempo im Kampf gegen Klimawandel
Mehr Ökostrom, schnellerer Kohleausstieg, Tempolimit und Bahn statt innerdeutscher Flugverkehr: 140 Organisationen fordern sieben Monate vor der Bundestagswahl, die Klimaziele ambitionierter anzugehen. Von Torsten Huhn.
Haft für Sarkozy: Ein ebenso hartes wie umstrittenes Urteil
Ein historischer Prozess ist in Paris zu Ende gegangen: Ex-Präsident Sarkozy wurde wegen Bestechung zu einer Haftstrafe verurteilt. Beweise lieferte eine Abhöraktion, die so umstritten ist wie das Urteil. Von Stefanie Markert.
Elektronik-Boom im Lockdown: Werden PCs teurer?
Homeoffice und Homeschooling haben den PC-Markt weltweit beflügelt. Während Hersteller starke Verkaufszahlen melden, sorgen hohe Nachfrage und Chipmangel für Engpässe - und damit für höhere Preise? Von Till Bücker.
Wahlprogramm der SPD: Viel rot, ein bisschen grün
Mehr Sozialstaat, mehr Klimaschutz und eine Vermögenssteuer fordert die SPD in ihrem Wahlprogramm. Dennoch bleibt die Partei vage, analysiert Nicole Kohnert. Wen genau will sie eigentlich ansprechen?
Demonstranten stürmen Regierungsgebäude
In Armenien ist der Machtkampf weiter eskaliert: Gegner des Ministerpräsidenten Paschinjan stürmten ein Regierungsgebäude, verließen es aber nach einer Protestaktion. Der Regierungschef zeigte sich indes zu Neuwahlen bereit.
Geöffnete Friseursalons: Die Frisur sitzt - die Sorge bleibt
Maske, Desinfektionsmittel und besonders lange Öffnungszeiten: In ganz Deutschland durften Friseurinnen und Friseure wieder ihre ersten Kunden empfangen - es war für alle Beteiligten allerhöchste Zeit. Vier Salonbesuche.
Altmaier: Lockerungen auch bei höherer Inzidenz möglich
Die Rufe nach Öffnungen werden lauter - doch die Zahl der Neuinfektionen steigt. Wirtschaftsminister Altmaier plädiert laut Medien nun dafür, von der Inzidenz als alleinigem Maßstab abzurücken. Er hält Lockerungen auch bei höheren Zahlen für möglich.
Warum die Schweizer Nationalbank viele Milliarden Gewinn macht
Die Schweizer Nationalbank verbuchte im vergangenen Jahr einen Gewinn von fast 21 Milliarden Franken. Das ist nicht mal halb so viel wie 2019, aber wesentlich mehr als das Plus der EZB. Was sind die Gründe? Von Thomas Spinnler.
AstraZeneca-Debakel: "Irgendwie nicht so gut gelaufen"
Eine fragwürdige Einstufung, irreführende Medienberichte, Skepsis in der Bevölkerung, Probleme bei der Verteilung: Hunderttausende Impfdosen von AstraZeneca sind noch ungenutzt. Es sei "irgendwie nicht so gut gelaufen", meint der Chef der Impfkommission.
Snowboard-WM: Selina Jörg verteidigt ihren Titel
Selina Jörg hat ihren Titel bei der Snowboard-WM in Slowenien verteidigt: Die Allgäuerin gewann im Parallel-Riesenslalom das Finale gegen die Russin Sofia Nadyrschina. Die Weltcup-Führende Ramona Hofmeister schied überraschend früh aus.