© tagesschau.de

Live

Sendung:
Schlagerabend
Radio einschalten

Programmtipps

Schlager zu mitnehmen

Studio

Wetter

Berlin
13. November 2019
Stark bewölkt
Stark bewölkt
4°C
Wind: 1 m/s S
Vorhersage 14. November 2019
Tag
Stark bewölkt
Stark bewölkt
7°C
Mehr...
 

Legenden bleiben

Zahlreiche Mythen und Geschichten ranken sich um diese Stadt, die auch durch die Hängenden Gärten, eines der Sieben Weltwunder der Antike, bekannt ist. Kraftvoll und einprägsam entfaltet der Titel „Die Legende von Babylon“ als erste Auskopplung aus dem neuen Album „Babylon“ mit mystisch anmutenden Panflötenklängen wohltuende Wärme. So wie die gesamte Liedauswahl des neuen Longplayers der Amigos. Mit dem Album „Babylon“ markieren die Amigos einen Neuanfang, der für jeden Einzelnen ganz unterschiedlich aussehen kann.

In den unterschiedlichsten Lebenssituationen nehmen sie ihre Fans weiterhin an die Hand. Typisch Amigos, nennen sie auch mit der ausgewogenen Abfolge der ineinandergreifenden Lieder wieder Glück und Unglück beim Namen. Wenn Karl-Heinz und Bernd Ulrich ihr Hit-Feuerwerk zünden, springt der Funke auch bei den beliebten Live-Konzerten vom ersten Ton an über. Wie ein Lauffeuer hat sich im deutschsprachigen Europa und weit darüber hinaus bereits herumgesprochen, dass die mit über 100 Gold- und Platinauszeichnungen geehrten ECHO-Gewinner für das neue Studioalbum 2019 wieder tolle, zündende Ideen hatten.

Und weil Amigos-Fans für die Brüder aus Hessen durchs Feuer gehen, gibt es jetzt schon das heißersehnte Album „Babylon“ mit der sinnigen Schlussnummer „Meine Liebe wird dich überall begleiten“ zum Vorbestellen. „Babylon“ steht mit seiner beispiellosen Themenvielfalt und dem beliebten Hitmix 2019 als Bonus-Track musikalisch in der Tradition der erfolgreichen Chart-Alben „Wie ein Feuerwerk“ und „110 Karat“.

Die Amigos haben mit ihrem Produzenten Michael Dorth wieder ganze Nächte im Studio verbracht und eine Produktion abgeliefert, die zusätzlich zu Ihren treuen Fans in ganz Europa auch viele weitere Herzen und Seelenfeuer entfachen wird. (Foto: Telamo)


Von vorne anfangen geht immer

Für Andreas und Alexander Martin heißt es ab jetzt: „Wir fangen von vorne an“! Nach einer Zeit, in der Trauer über den Verlust der Mutter und Ehefrau das künstlerische Dasein überschattete, präsentieren Vater und Sohn nun erstmals ein Duett!

Eine kleine Sensation und man hört es: Andreas Martin leitet mit seiner Erfahrung und Ruhe den jungen, kraftvollen Alexander durch den Song wie durch einen schweren Lebensabschnitt. Dabei strahlen beide einen erfrischenden Optimismus aus, stützen sich gegenseitig und stimmen gemeinsam in den Refrain ein: „Du was haben wir durchgemacht!“ Und: „Jetzt fangen wir von vorn an, komm fang an!“ (Foto: Telamo)


 

Ewiger Sommer

Foto: Ariola

Pünktlich zum längst überfälligen Start des gefühlten Sommers, legt Sängerin und Songwriterin Christin Stark mit „Ewiger Sommer“ eine neue Single vor. Der sehnsuchtsvoll-romantische Popsong („Wie ein ewiger Sommer, wird unsere Liebe sein…“), der die rauschhafte Gefühlswelt im Glanz der ersten Sonnenstrahlen nach Monaten frostig-düsterer Winterlichkeit beschreibt, ist eine weitere Auskopplung aus ihrem dritten Album „Rosenfeuer“. (Foto: Ariola/Sony)

 


 

Stefan Mross – Kein Herz für eine Nacht

Foto: Telamo

Rhythmisch raffiniert und mit einer glänzenden Hookline ausgestattet ist die neue Single „Kein Herz für eine Nacht“ von Stefan Mross. Ein starker Rhythmus gekoppelt mit angenehmen

Harmonien runden diesen Album-Vorboten ab. Mit „Kein Herz für eine Nacht“ bleibt sich Stefan Mross weiter treu und stimmt feierlich auf das am 21.06.2019 erscheinende Jubiläums-Album „30 Jahre – das geht nur mit Musik“ ein. Der ohrwurmartige Refrain zwingt bereits beim ersten hören zum unbedingtem mitsingen und macht sofort gute Laune – „Kein Herz für eine Nacht“ ist die/eine gesungene Liebeserklärung.

Im Refrain heißt es „… ich will Liebe total Glücksgefühl tausendmal…“ und dieses Gefühl des Glücks transportiert Stefan Mross auf hervorragende musikalische Art und Weise in und mit diesem Song. Axel Breitung, Paul Falk, Tim Peters und Alexander Scholz zeichnen für diesen Titel verantwortlich. Charmant, vielseitig, fröhlich, erfrischend – sind Attribute, die man nicht nur Stefan Mross zuschreiben kann, sondern auch der aktuellen Singleauskopplung “Kein Herz für eine Nacht“.

Stefan Mross gehört längst zur absoluten Elite der Schlager-, Volksmusik und Unterhaltungsbranche, er ist einer der beliebtesten und bekanntesten Entertainer des Genres. Stefan Mross ist der UnterhaltungsMotor – das Triebwerk für beste Stimmung nicht nur bei seinem TV-Dauerbrenner „Immer wieder Sonntags“.

(Foto/Text: Telamo)


Was soll ich im Himmel?

Wendler

Michael Wendler bringt einen echten Superhit mit aus den USA. „Was soll ich im Himmel“ heißt sein neustes Werk und wurde wie das gesamte Album „Stunde Null“ in den USA produziert und von ihm selbst komponiert und getextet. Zugleich ist es die erste Single aus seinem am 28. Juni folgenden Album „Stunde Null“! Viele versuchen es – doch nur der Wendler schafft es – in seinen Songs sehr bildlich eine Geschichte aus dem wahren Leben zu erzählen, in die sich Jeder hinein versetzen kann. Zudem ist „Was soll ich im Himmel“ ein echter Discofox, der die Tanzfläche garantiert füllen wird. Auf so einen Song dürften sich seine Fans schon lange gefreut haben! Die Story beschreibt mit einem zwinkernden Auge, dass die Hölle mit den richtigen Freunden auch Spaß machen könnte! Ohne jedoch sich selbst dahin zu wünschen! Die wichtigste Botschaft hinter dem Song ist aber: Bleib mir treu – dann wird alles gut ! (Foto: Telamo)