LivePlayer
Radio einschalten

Sendung
Aktuelle Sendung: 20:00 - 2:00 Uhr
Tanzen - Ich Fühl Mich Disco

Nächste Sendung: 2:00 - 7:00 Uhr
SchlagerNacht
Jetzt läuft
Loading...
Loading...
Programmtipps
Schlager zu mitnehmen
Studio

Wetter
Berlin
27. September 2020
Stark bewölkt
Stark bewölkt
9°C
Wind: 3 m/s S
Vorhersage 28. September 2020
Tag
Regenschauer
Regenschauer
17°C
Mehr...
 
Die letzten 10 Schlager
Loading...
TEST

Immer wieder sonntags kommt die Erinnerung

programm plattentruhe dein schlagerradio

Immer wieder sonntags suchen wir in unserer Plattentruhe nach alten Aufnahmen und legen sie dann für dich auf. Ein Fest für deine Ohren.

tageschau © Nachrichtenstream

Großbritannien ist schwer von der Pandiemie getroffen, der Premier selbst erkrankte an Covid-19. Vor der UN-Vollversammlung forderte Johnson die Staaten nun zum gemeinsamen Kampf gegen das Coronavirus auf.

Ein neues Tierschutzgesetz hatte einen Streit in der polnischen Regierungskoalition ausgelöst - und fast zu deren Bruch geführt. Nun konnten sich die Rechtsparteien auf einen neuen Koalitionsvertrag einigen.

Ein "Unabhängiger Kontrollrat" soll künftig die weltweiten Abhöraktionen des BND überwachen. Das geht laut WDR, NDR und "SZ" aus einem Gesetzentwurf vor, mit dem das Kanzleramt auf ein Urteil des Bundesverfassungsgerichts reagiert.

Stück für Stück wird Ungarns Presselandschaft von Orban-Anhängern umgebaut. Als das erfolgreichste Nachrichtenportal "Index" einen neuen Eigentümer bekam, kündigte die Redaktion - und ging eigene Wege. Von Nadja Armbrust.

Fast 50 Tage lang hat die inhaftierte iranische Menschenrechtsanwältin Sotoudeh aus Protest gegen die Haftbedingungen keine Nahrung zu sich genommen. Weil sich ihr Zustand kritisch verschlechterte, brach sie nun ihren Hungerstreik ab.

Der BVB war phasenweise haushoch überlegen beim FC Augsburg. Am Ende jubelten aber die bayerischen Schwaben über einen 2:0-Sieg - und über die erste Tabellenführung ihrer Vereinsgeschichte.

Fast acht Wochen dauern die Proteste gegen den belarusischen Staatschef Lukaschenko schon an. Samstags gehört die Straße den Frauen. Beim Solidaritätsmarsch für die Oppositionelle Tichanowsjaka gab es erneut Festnahmen.

Der Bewerber für die Kanzlerkandidatur der Union spart nicht mit Manager-Schelte: Armin Laschet hat die Führungsspitze des Autozulieferers Continental wegen einer geplanten Werksschließung in Aachen frontal angegriffen.

Nach Masseninfektionen bei einer Hochzeit in Hamm verlangt der Landkreistag eine bundesweit gültige Teilnehmerbegrenzung für Privatfeiern. ln Deutschland wurden zuletzt so viele neue Corona-Fälle registriert wie seit April nicht mehr.

Mehrere hundert Umweltaktivisten haben im rheinischen Braunkohlerevier den Tagebau Garzweiler und ein Gaskraftwerk blockiert. Ein Großaufgebot der Polizei war im Einsatz. Es kam zu Beeinträchtigung im Zugverkehr in der Region.

Drohnen, Spürhunde, Prämien für Wildschwein-Kadaver: Das Land Brandenburg kämpft gegen die Afrikanische Schweinepest. Aber ist die Seuche überhaupt noch zu stoppen? Von Kerstin Breinig.

Eigentlich wollte der Ex-Vorstandschef 2021 die Führung des Daimler-Aufsichtsrats übernehmen. Daraus wird nun nichts. Dieter Zetsche verweist darauf, er wolle keine Belastung für den Autokonzern sein.

Die Polizei verdächtigt einen 18-Jährigen, zwei Menschen nahe der ehemaligen "Charlie Hebdo"-Redaktion mit einem Hackmesser schwer verletzt zu haben. Laut übereinstimmenden Medienberichten soll der junge Mann geständig sein.

Söders politisches Handeln wird seit Monaten von der Corona-Krise bestimmt - sie war auch das beherrschende Thema seiner Rede beim digitalen CSU-Parteitag. Bayerns Landeschef begründete seine Maßnahmen mit dem Schutz des Lebens.

Nach dem Absturz eines Militärflugzeugs in der Ukraine ist einer der Überlebenden an seinen Verletzungen gestorben. Damit kamen insgesamt 26 Menschen ums Leben. Präsident Selenskyj rief einen nationalen Tag der Trauer aus.

Beim Gedenken zum 40. Jahrestag des Attentats auf das Oktoberfest hat Bundespräsident Steinmeier ein konsequenteres Vorgehen gegen Rechtsextremisten angemahnt. Auch möglichen Defiziten bei der Strafverfolgung müsse nachgegangen werden.

Bundestagspräsident Schäuble macht sich Sorgen um die Demokratie: Die Bindung zwischen Wählern und Gewählten nähme ab. Um dieser Entwicklung entgegenzuwirken, schlägt er vor, vermehrt Bürgerräte einzusetzen.

Es sollte ein Neustart nach der Explosionskatastrophe in der Hauptstadt Beirut werden: Libanons designierter Premier Adib wollte eine Expertenregierung bilden. Damit ist er nun gescheitert - weil es Streit um einen Posten gab.

"Keine Zusammenarbeit mit der AfD": Diesen Grundsatz hat nach Ansicht der Brandenburger Linken Ingo Paeschke verletzt, als er gemeinsam mit einem AfD-Vertreter eine Pressekonferenz gab. Daher schloss die Partei den Kommunalpolitiker aus.

Es ist ein mühsamer Kampf gegen das Coronavirus in den Elendsvierteln von Buenos Aires: enger Lebensraum, wenig Hygiene und Geldnöte. Ivo Marusczyk hat Mediziner und Helfer begleitet, die trotzdem versuchen, die Pandemie einzudämmen.